Tenzometr tlaku Zlín
 
 

Produkte und Leistungen

Download

Unsere Produkte und Leistungen

  • Halbleiter – Dehnungsmessstreifen VTS
  • Typische technische Daten unserer Aufnehmer
  • Standardausführungen der VTS
  • Halbleiter – Dehnungsmessstreifen – Standardtypen und Spezialitäten
  • Aufnehmer für elektrische Messung mechanischer Grössen auf der Basis der Dehnungsmessstreifen
  • Applikation, Verdrahtung, Schutzmassnahmen und Kalibration der Halbleiter- und Folien- Dehnungsmessstreifen auf von den Kunden zugestellten Konstruktionsteilen.
 

Halbleiter - Dehnungsmessstreifen VTS

Dank der grossen Deformationsempfindlichkeit unserer Silizium Halbleiterstreifen (K-Faktor 120 bis 150), erreicht man auch bei besonders kleinen Dehnungen gut messbare Widerstandsänderungen mit grösserem Signal / Störung Abstand. Dies ist besonders wichtig bei Messungen mit langen Kabelverbindungen zwischen der Streifen und der elektronischen Anzeige – oder Auswertegeräten.

Für spezielle Applikationen und/oder grössere Serien liefern wir leistungs- und preisoptimierte Ausführungen.

Wir sind erfahrene Hersteller von Prototypen, kleinen und grossen Serien Kundenspezifischer Aufnehmer für Kraft, Druck, Drehmoment, Beschleunigung und Dehnung. Als eigentliche Sensoren werden in den Aufnehmern Folien-Dehnungsmessstreifen oder unsere Halbleiter-Dehnungsmessstreifen eingesetzt. Der Einsatz der Halbleiterstreifen ermöglicht Aufnehmerkonstruktion mit hoher Überlastreserve, hohem Ausgangssignal und hoher Dauerfestigkeit unter langzeitiger dynamischer Beanspruchung.

Einige Beispiele der realisierten Aufnehmer sind ersichtlich auf gallery.

Typische technische Daten unserer Aufnehmer

CHARAKTERISTIK EINHEIT WERT
Speisestrom Iin mA 10 bis 30
Output signal free sensor at power Iin=10mA mV 50 ± 0.2
Nennkennwert Un (Ausgangssignal bei Nennlast und bei Iin = 10 mA mV 50 ± 0.2
Nulllastsignal Uo mV 0 ± 0.2
Zusammengesetzter Fehler (Linearitätsabweichung + Hysterese) % Un < ± 0.5
Sichere Überlast % Un 200
Langzeitige Stabilität (Nullpunkt + Signalabweichung) % < ± 0.1
Temperaturkoeffizient des Nulllast-Signals im Arbeits- Temperaturbereich % Un/°C < 0.01
Temperaturkoeffizient des Ausgangssignals im Arbeits-Temperaturbereich
% U/°C < 0.03
Arbeits- Temperaturbereich °C -10 bis + 40
Temperaturbereich für die Lagerung °C -20 bis + 60
Daurfestigkeit bei Nennlast (Belastungszyklus Null – Nennlast – Null) > 107
Dauerfestigkeit bei sicherer Überlast (Belastungszyklus Null – sichere Überlast – Null) > 107

Standardausführungen der VTS – Halbleiter-Dehnungsmessstreifen

 
 
Tenzometr bez podložky
ohne Träger
 
 
 
Tenzometr s podložkou
mit Träger
 
  1. Aktives Element – dünnes Stäbchen aus Silizium-Monokristal
  2. Anschlussdrähtchen durchschnitt 0.07mm aus Gold mit 3 % Gallium
  3. Schweisspunkte
  4. Kupferdrähtchen durchschnitt 0.1mm vergoldet oder auf Wunsch verzinnt
  5. Träger, meistens dünne Epoxid-Glasfaserfolie Kalibrierte Halbleiter- Dehnungsmessstreifen sind geeignet für genaue Messungen der Deformationen und für Aufnehmerbau. Auf dem Beizettel in jeder Packung findet man Konstanten C1 und C2 für die Berechnung des genauen Wertes des K-Faktors (gauge factors).

Des weiteren sind dort angegeben:

  • Widerstand R0,25 des freien (nicht angeklebten) Dehnungsmessstreifensbei der Referenztemperatur von 25°C samt der Toleranz aller Dehnungsmessstreifen in der Packung.
  • Temperaturkoeffizient des Widerstandes des freien Dehnungsmessstraifens α in % R0,25/°C
  • Temperaturkoeffizient des K-Faktors β im %/°C

Für den Einsatz in speziellen Applikationen – z.B. als dehnungsabhängige Kompensationswiderstände in der Brückenschaltung des Kraftaufnehmers liefern wir nicht kalibrierte, preislich bei weitem günstigere Halbleiter - Dehnungsmessstreifen. Für solche Streifen werden die Spezifikationen und Toleranzen je nach dem Fall vereinbart.

Darstellung der Verformung unter Last

Deformace při zatížení